Sie sind hier: Kids > Tipps >

PC-Spiel: Pingvinas

...

PC-Spiel Pingvinas: Der letzte kriegt keinen Fisch

13.11.2012, 12:34 Uhr | Thomas Feibel; msh

PC-Spiel: Pingvinas. PC-Spiel Pingvinas: Tolles Spiel für wenig Geld. (Quelle: Mobisation)

PC-Spiel Pingvinas: Tolles Spiel für wenig Geld. (Quelle: Mobisation)

Pinguine haben es nicht leicht: Immer nur Fische fangen, auf dem Eis rumwatscheln und dazu noch diese eisige Kälte. Vor vielen Jahren hat der Spieleerfinder Günther Cornett zusammen mit einem Kollegen das Brettpiel "Packeis am Pol“ herausgebracht. Darin streiten sich zwei Pinguingruppen um den Fisch. Jetzt hat die Leipziger Firma Mobisation daraus ein preisgünstiges PC-Spiel gemacht.

Fotos zu Pingvinas

Mein Fisch! Nein, meiner!

Auf den ersten Blick sieht das Spiel nicht sehr aufregend aus: Ein paar Eisschollen, eine Handvoll Pinguine und sparsame Animationen. Statt einer Einführung gibt es eine kurze Anleitung zum Selberlesen. Und dennoch ist das Strategiespiel schon nach wenigen Minuten mehr als faszinierend. Die Spieler entdecken zunächst verschiedene Eisschollen auf denen entweder ein, zwei oder drei Fische liegen. Nun treten zwei bis vier Pinguine gegeneinander an, um sich all diese Flossen-Leckereien streitig zu machen. Doch nicht der gierigste Pinguin gewinnt, sondern der schlauste.

Erst denken, dann ziehen

Das Spannende am Spiel ist, dass auf eine Scholle nur ein Pinguin passt. Verlässt der Pinguin die Scholle, löst sie sich auf. Bei der ersten Partie ist das noch nicht so wichtig. Doch je weiter es auf Fischjagd geht, desto mehr wird klar, dass die Gegner einen langsam aber sicher isolieren wollen. Ein Spieler, der sich ohne zu überlegen auf die Fisch stürzt, steht plötzlich ganz alleine da. Doch nur der Pinguin, der eine direkte Verbindung zur nächsten Eisscholle hat, kommt weiter.

Bitte nochmal...

Darum ist es klug, seine Pinguine so zu platzieren, dass die anderen möglichst isoliert werden können. Dummerweise haben das aber alle Mitspieler im Sinn. Ein wirklich tolles Denkspiel, das alleine gegen den Computer oder mit echten Mitspielern richtig Fahrt aufnimmt. Für Abwechslung sorgen verschiedene Anordnungen der Eisschollen.

Fazit: Tolles Spiel

Hersteller: Mobisation (über Tivola)
System: PC
Feibel-Wertung: fünf Mäuse
Preis: zirka 10 Euro
Kids Altersempfehlung: Geeignet ab etwa acht Jahren