Sie sind hier: Kids > Mach mit! >

Haie: Gesucht werden Babysitter für Hai-Eier

...

Gesucht: Babysitter für Hai-Eier

29.01.2013, 13:13 Uhr | dapd/msh

Haie: Gesucht werden Babysitter für Hai-Eier. Gesucht: Babysitter für Hai-Eier (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Gesucht: Babysitter für Hai-Eier (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wie entwickelt sich aus einem Ei ein kleiner Hai? Das können Schulklassen demnächst beobachten. Die "Sea Life Aquarien" suchen Babysitter für Hai-Eier.

Bewerbt euch für das spannende Hai-Projekt

Wer dabei sein will, muss sich bewerben: Eure Klasse kann basteln, malen, kleben oder modellieren und zeigen, dass sie sich für Haie interessiert. Acht Schulklassen werden dann für das Projekt ausgewählt. Bis zum 22. März müssen die Ideen per Post oder E-Mail eingereicht werden. Schreibt dazu, in welcher Klasse ihr seid und wie groß eure Klasse ist. Welche Klassen auf die Hai-Eier aufpassen dürfen, wird dann nach den Osterferien entschieden. Für jeden der acht Sea Life Standorte wird es jeweils eine Klasse als Hai-Babysitter geben.

Viele Haie sterben, weil Menschen Jagd auf sie machen

Die "Sea Life Aquarien" wollen, dass Kinder mehr über Haie erfahren. Denn die Tiere haben zwar den Ruf gefährlich zu sein, doch die Experten sagen: Jedes Jahr sterben nur ganz wenige Menschen, weil ein Hai sie angegriffen hat. Aber rund 200 Millionen Haie sterben, weil wir Menschen sie jagen und töten. Mehr über die Hai-Eier-Aktion gibt es auch im Internet. Das ist die Adresse: www.sealife.de.