Sie sind hier: Kids > Wissen >

Gab es den Stern von Bethlehem wirklich?

...

Stern von Bethlehem

Gab es den Stern von Bethlehem wirklich?

16.12.2014, 10:03 Uhr | dapd, dpa

Gab es den Stern von Bethlehem wirklich?. Der Stern von Bethlehem führte die drei Könige zum Stall. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Stern von Bethlehem führte die drei Könige zum Stall. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Bibel erzählt in der Weihnachtsgeschichte von den drei Weisen aus dem Morgenland. Sie folgen einem hell leuchtenden Stern und finden so das Jesuskind in seiner Krippe im Stall von Bethlehem. Aber was hat es damit auf sich? Hat es diesen besonders hellen Stern wirklich gegeben?

Geburtsjahr von Jesus ist nicht genau bekannt

Eine eindeutige Antwort auf diese Frage haben Wissenschaftler noch nicht gefunden. Doch Michael Geffert von der Universität in Bonn ist Astronom und kennt sich gut mit Sternen aus. Um herauszufinden, ob der Stern von Bethlehem wirklich existiert hat, müssten die Wissenschaftler das genaue Geburtsjahr von Jesus kennen, dieses ist aber nicht genau belegbar. Außerdem ist nicht einheitlich beschrieben, wie der Sternenhimmel zu jener Zeit ausgesehen hat.

Möglicherweise waren es zwei Planeten

Forscher sind sich aber einig, dass der Stern von Bethlehem damals ein neues Phänomen war, das die Menschen noch nicht gesehen hatten. Die Mehrheit der Astronomen denkt, dass das Leuchten am Himmel bei der Geburt von Jesus zwei Planeten waren.

Licht von Jupiter und Saturn

Wenn die Menschen damals in den Himmel schauten, sah es für sie aus, als stünden die Planeten Jupiter und Saturn ganz dicht beieinander. Ihr Licht verschmolz zu einem leuchtenden Punkt. Dieses Phänomen fand in der Zeit um die Geburt von Jesus gleich drei Mal statt. "Das könnte eine Erklärung für die Geschichten über den Stern von Bethlehem sein", sagt Michael Geffert.

Ein himmlisches Zeichen?

Astronomen gehen davon aus, dass die Planeten Jupiter und Saturn vor rund 2000 Jahren hell leuchtend durch das Sternbild der Fische zogen. Dies galt damals als ein göttliches Zeichen für die Geburt eines Königs.

UMFRAGE
Welches Wissensthema wünschst du dir als nächstes?
 (Quelle: T-Online)