Sie sind hier: Kids > News >

Angela Merkel bleibt Parteichefin der CDU

...

Angela Merkel bleibt Parteichefin der CDU

05.12.2012, 10:21 Uhr | dapd

Angela Merkel bleibt Parteichefin der CDU. Freude bei Angela Merkel: Sie bleibt Parteichefin. (Quelle: dapd)

Freude bei Angela Merkel: Sie bleibt Parteichefin. (Quelle: dapd)

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel freut sich: Sie wird auch in Zukunft als Parteichefin arbeiten. Das hat die CDU so in Hannover entschieden. Die Stadt liegt im Bundesland Niedersachsen.

Parteichefin für die nächsten zwei Jahre

Die CDU ist in Deutschland zurzeit in der Regierung. Gemeinsam mit der CSU und der FDP bestimmt sie, was in unserem Land gemacht werden soll. Die Politiker der Regierung schlagen Gesetze vor und machen Pläne, wofür Deutschland sein Geld ausgibt. Angela Merkel ist sowohl die Chefin der Regierung als auch die Chefin der CDU. Parteichefin soll sie auch in den nächsten beiden Jahren bleiben, haben Politiker der Partei entschieden.

Politik 
Wie werde ich Bundeskanzlerin?

Für den Job von Angela Merkel gibt es keine Ausbildung wie für andere Berufe. mehr

Tolles Ergebnis für Angela Merkel

Die CDU hat abgestimmt. Angela Merkel kann mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein. Denn sie hat fast 98 von 100 Stimmen bekommen. So viel Zuspruch hatte sie bei dieser Abstimmung bisher noch nie. Vor zwei Jahren hatte sie nur rund 90 von 100 Stimmen erhalten.

CDU möchte auch 2013 an die Regierung

Die Politiker der CDU sind in Hannover zu einem Parteitag zusammengekommen. Angela Merkel hat dort vor der Wahl eine Rede gehalten. Darin hat sie gesagt, dass sie auch in Zukunft mit der CSU und der FDP zusammenarbeiten will. Die Menschen in Deutschland dürfen im nächsten Jahr neu abstimmen, wer im deutschen Parlament - dem Bundestag - arbeiten soll. Damit geben sie auch vor, wer in die Regierung kann. Die CDU will sich anstrengen, um wieder an die Macht zu kommen.

Lob für die aktuelle Regierung

Angela Merkel führt die deutsche Regierung seit dem Jahr 2005. Sie meint, dass die derzeitige Regierung ihre Arbeit gut macht und hat sie daher gelobt.